News
Start

Mitglieder-Bereich
Login / Logout

Die Rasse
Was ist ein Classic-Pony?
Wie kam es zum Classic-Pony?
Fahren
Freizeit
Reiten
Die Interessengemeinschaft

Zucht und Verkauf
Zuchtstättenverzeichnis
Deckhengste
(Mit Archiv für Mitglieder)
Verkaufsangebote
Kaufgesuche

Information
News
Termine
Links
Satzung der IG
classic-shop

Kontakt
Anfragen / Prospektanforderung
Aufnahmeantrag
Impressum




















Elitestutenschau 2021 des Verbandes der Pony- und Pferdezüchter Hessen e. V.

Die Elitestutenschau in Hessen wird nur alle vier Jahre ausgeschrieben. Da sie im letzten Jahr coronabedingt ausgefallen ist, fand sie nun nach 2016 im Abstand von fünf Jahren statt. Für Züchter ist sie ein Highlight im Terminkalender. Sie ist ein Maßstab für die Entwicklung des Zuchtgeschehens und der jeweiligen Rasseentwicklung in den letzten Jahren. Zu diesem besonderen züchterischen Ereignis sind nur zwei- bis zwölfjährige Stuten zugelassen, die entweder eine Eintragungsnote von 7,5 und besser haben oder entsprechend bei einer Vorbesichtigung beurteilt wurden. Deshalb ist es schon ein Erfolg, mit seiner Stute überhaupt dabei sein zu dürfen. Bewertet werden die Stuten grundsätzlich von auswärtigen Richtern, um die von der eigenen hessischen Kommission eingetragenen Stuten einmal „von außen“ mit anderen Augen besichtigen und einschätzen zu lassen.

Bei allerbestem Wetter auf dem Außenplatz des Pferdezentrums Alsfeld durchgeführt, brachte die mit 165 Nennungen zahlenmäßig größte Eliteschau in Hessen bisher zahlreiche Top-Stuten und größte Rassenvielfalt zusammen. Richtergremium bei den Deutschen Classic-Ponys waren Béatrice Zimmermann (Zuchtverband Bayern) und Volker Hofmeister (Zuchtverband Hannover).

Leider waren nur vier Classic-Pony-Stuten genannt, von denen drei angetreten sind. Grund dafür ist, dass in den letzten Jahren etliche hessische Classic-Pony-Züchter aus Altersgründen ihre Zucht aufgegeben haben. Alle drei Stuten waren gut herausgebracht und typvoll mit guten Bewegungen, so dass die Tagesform für die Rangierung verantwortlich war.

Siegerstute wurde die dreijährige Franziska vom Schedetal (von BPrH Jo-Co`s KC Coyne Connection a.d. StPrSt Franka vom Schedetal von Jolly Jumper vom Talhof). Sie ist gezüchtet und steht im Besitz der Zuchtgemeinschaft Zimmermann, Scheden.


Siegerstute Franziska            Foto: Joachim M. Hecker

[ Bild vergrößern ]

An zweiter Stelle stand die Mutter der Siegerstute, die achtjährige StPrSt Franka vom Schedetal (von PrH Jolly Jumper vom Talhof a.d. StPr/ElSt Farida von Justin). Gerda und Michael Zimmermann, Scheden, sind Züchter und Besitzer auch dieser Stute.


Franka             Foto: Joachim M. Hecker

[ Bild vergrößern ]

An Ic rangiert wurde die fünfjährige Stute Flamina (von BPrH Jo-Co`s KC Coyne Connection a.d. StPrSt Flamingo von Pierre vom Talhof), gezüchtet und im Besitz von Patrick Braun, Altenkirchen.


Flamina             Foto: Sarah Braun

[ Bild vergrößern ]

Zu erwähnen ist, dass diese drei Stuten alle mütterlicherseits die heute 26-jährige StPrSt Flamingo (von Pierre vom Talhof a.d. Freya von Frederik, Züchter Urban Braun, Schönenberg-Kübelberg) im Pedigree haben, die selbst 2006 Siegerstute der älteren Classic-Ponys und Im Jahre 1998 (zu Zeiten des „sportlichen“ Shetlandponys) schon Eliteschau-Siegerin der gesamten Shetland-Konkurrenz war.

Gerda Zimmermann

[ zurück zur Übersicht ]


 
Vorsitzende: Gerda Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Stv. Vorsitzender: Ralf Grober, Clus 1, 37581 Bad Gandersheim, Tel.: 05382-3200
Schatzmeister: Michael Zimmermann, Quantzstr. 74a, 37127 Scheden, Tel.: 05546-1229, Fax: 05546-9995039
Schriftführerin: Alexandra Maier, Häslesstr. 23,73488 Ellenberg, Tel.: 0175 4575264
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Meike Schirmer, Weidenweg 1, 38704 Liebenburg-Upen, Tel. 05341-905557
Sport- und Freizeitwart: Patrick Braun, Hohlstr. 32, 66903 Altenkirchen, Tel. 06386-235

Gestaltung der Seiten durch: Felix Zimmermann und Sascha Knoch
© 2000-2013 by IG Classic e.V.